Gottesdienste


Die Gottesdienste in der St. Pauli Kirche finden Sonntags, bis auf den vierten Sonntag im Monat, immer um 10:00 Uhr statt. Am vierten Sonntag im Monat feiern wir um 11:15 Uhr den Spätaufstehergottesdienst.

Der Gottesdienst wird nach der Grundform I des Evangelischen Gottesdienstbuches gefeiert.

Das Abendmahl wird am ersten Sonntag im Monat abwechselnd mit Wein oder Traubensaft gefeiert, dies wird vorher angekündigt.

In der Regel werden die Gottesdienste von Pastor Phillipp Sapora gehalten. Darüber hinaus kommen in St. Pauli auch verschiedene Lektorinnen und Lektoren und Pastoren im Ruhestand zum Einsatz.

 

Mehrmals im Jahr finden Familiengottesdienste statt. Unter anderem vom Team der St.Pauli Kita oder dem Team der Kinder-Kirche geplant und durchgeführt. Besonders beliebt bei Familien und Kindern sind die Gottesdienste zum Gemeindefest und Weihnachtsmarkt.

 

Derzeit finden aufgrund der einschränkenden Bestimmungen durch Corona verkürzte Gottesdienste mit stark eingeschränktem Gesang statt. Anstelle der üblichen Anzahl an Liedern werden kurze Orgelstücke gespielt.

 

In den Gottesdiensten muss nach derzeitigen Bestimmung kein Mund-Nasenschutz getragen werden, nur beim betreten und verlassen der Kirche. Am Platz kann der Mund-Nasenschutz abgenommen werden. Jede Besucherin, jeder Besucher muss sich darüber hinaus auch mit Name, Adresse und Telefonnummer in eine Anwesenheitsliste eintragen.