Kinder-Kirche für Juni 2021

Hallo, und nun geht die Geschichte von Mose weiter. Diesmal sind wir auf der Flucht vor den Ägyptern, durch das rote Meer und weiter in die Wüste. Schaut es Euch nochmal an, und bastelt eure eigene Teilung des Meeres.

Viel Freude mit der Kinder Kirche


Einfach spitze, dass du da bist,

Einfach spitze, dass du da bist,

Einfach spitze, komm wir loben Gott den Herrn! (2x)

Ihr habt vergessen, wie die Melodie ist? Macht nichts, hier ist ein Link der Euch zu YouTube weiterleitet. Dort könnt ihr das Lied nochmal hören.

2. Einfach spitze, lass uns stampfen...

3. Einfach spitze, lass uns klatschen...

4. Einfach spitze, lass uns hüpfen...

5. Einfach spitze, lass und tanzen...



Vom Roten Meer in die Wüste

Mose ist mit dem Volk Israel auf der Flucht vor den Ägyptern. Am Roten Meer bauen sie ein Lager auf, um zu rasten und zu ruhen. Die Menschen wissen noch nicht wo sie weiter gehen sollen, denn über das große Wasser können sie nicht. Als am nächsten  Morgen am Horizint hinter Ihnen eine große Staubwolke immer näher kommt, bekommen die Menschen Angst und jammern, dass sie lieber in Ägypten geblieben wären, statt jetzt von den Soldaten gefangen genommen zu werden. Aber Mose betet zu Gott und bittet um Hilfe. Gott spricht zu Ihm, und Mose geht ans Ufer des Roten Meeres, hebt seine Arme mit dem Wanderstab in die Höhe und das Meer gibt den Weg frei. Es zieht sich zu beiden Seiten zurück und die Menschen können hindurch gehen und vor den Soldaten fliehen. Als alle das andere Ufer erreicht haben, schließt sich das Meer wieder, und die ägyptischen Soldaten gehen unter.

Das Volk Israel zieht weiter. Jetzt folgen Hunger und Durst, denn in der Wüste gibt es nicht viel und die Vorräte aus Ägypten sind längst aufgebraucht. Die Menschen beginnen wieder zu klagen, aber Mose verliert nicht den Mut und bittet abermals Gott um Hilfe. "Gott, du hast versprochen auf uns Acht zu geben und uns nicht in Not zu lassen"

Am Abend landet ein Schwarm Vögel im Lager, und die Menschen laufen los, um sie zu fangen und anschließend auf ihren Lagerfeuern zu braten. Am nächsten Morgen finden sie süße Körner, aus denen sie Brot, dass Manna genannt wird, backen.

So haben die Menschen wieder neuen Mut und ihr Vertrauen auf Gott ist stärker geworden. Sie ziehen weiter, bis sie an einen hohen Berg kommen. Den Berg Sinai. Hier schlagen sie wieder ein großes Lager auf, um längere Zeit zu bleiben.

 

An dieser Stelle wollen wir Euch die Geschichte beim nächsten mal weiter erzählen.


Hier noch ein schönes Video, was diesen Teil von Moses Geschichte erzählt.

Und hier könnt ihr euch sogar ein tolles Lied anhören. Vielleicht kennt Ihr es ja sogar schon?

Lass mein Volk jetzt frei!



Bastelt Eure eigene Teilung des Meeres.

Wir haben eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung für Euch geschrieben. Die könnt ihr Euch als PDF Datei herunterladen und anschauen.

 

Und dann freuen wir uns wieder über Fotos Eurer fertigen Bastelarbeit.

 

Die könnt ihr wie immer an uns schicken, entweder per

Email: KG.Pauli.Holzminden@evlka.de

oder WhatsApp: 0171 465 3302

Download
Mose teilt das Rote Meer
Bastelanleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.9 KB

Bildergalerie

Jetzt wollen wir noch gemeinsam beten


Vater unser im Himmel

geheiligt werde dein Name,

dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser Tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich

und die Kraft

und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen

Gott segnet dich und passt auf dich auf



Wir hoffen Euch hat die Geschichte gefallen und ihr hattet genauso viel Spaß am basteln wie wir. Nächstes Mal gehen wir auf den letzten Teil der Reise mit Mose. Hoffenbtlich seid Ihr wieder mit dabei.

 

Viel Spaß beim Lesen, Basteln und Erleben wünschen

Birgit, Ines und Pastor von Butler